Ich wünschte…

Nach Toon Tellegen / Premiere 17.05.2014 /
Theater an der Parkaue Berlin

Bitte Lächeln! - Hinter jeder Portraitaufnahme, in jedem Gruppenfoto liegen Gedanken verborgen, kleine Momentaufnahmen des Menschseins in Geschichten verpackt. Sie warten darauf, erzählt zu werden. Sie wollen sich mitteilen, mal etwas schüchterner mal ganz direkt brechen sie aus den Einzelnen heraus. Wer hört die Gedanken? Woher kommen sie? Gehören sie zu dem Menschen, dessen Mund sie ausspricht? Wagt ein Einzelner zu sagen, was alle denken? Anhand von Texten des niederländischen Kinderbuchautor, Toon Tellegen, werden Figuren entwickelt und Szenen gefunden, die dem „schönen Fake“ und dem „Echten“ auf die Spur gehen.

Im Rahmen der Theater-Club Arbeit am Theater an der Parkaue arbeiteten 13 Jugendliche des Club 2 im Alter von 14 bis 16 Jahren seit Herbst 2013 einmal wöchentlich zusammen.

Leitung: Verena Ries
Dramaturgie: Camilla Schlie / Stephan Drehmann

Mit: August Bosch, Jule Budnick, Gina-Marie Bognar, Luisa Dubrau, Julian Dreßel, Magdalena Lehmann, Anna Paulauskas, Kim Zoe Spix, Lennart Schulze, Jacob Schuster, Mila Wischnewski
www.parkaueclub-2.de

Nächste Vorstellung: 21. Juni 2014
Im Rahmen der Klubszene, dem Festival der Berliner Theaterclubs findet eine weitere Vorstellung der diesjährigen Produktion des Club2 „Ich wünschte“ in der Box des Deutschen Theaters statt.


  • Photo: Lars Nickel
  • Photo: Lars Nickel
  • Photo: Lars Nickel
  • Photo: Lars Nickel
  • Photo: Lars Nickel
  • Photo: Lars Nickel
  • Photo: Lars Nickel
  • Photo: Lars Nickel